Wertvolle Tipps für gesunde Füße

Unsere Füße tragen uns den ganzen Tag, sie bringen uns von A nach B und kommen selbst zu entspannten Zeiten nur selten zur Ruhe. Das Thema Fußgesundheit ist uns bei Peter Wagner daher ein ganz besonders großes Anliegen. Gesunde Füße tragen nämlich maßgeblich zum allgemeinen Wohlbefinden bei und bringen uns gestärkt durch den Tag. Bevor man aber über Übungen und Tipps für gesunde Füße nachdenkt, kommt die Frage auf: Was genau versteht man eigentlich unter einem gesunden Fuß?


Entspannung für Ihre Füße

Ein gesunder Fuß ist vor allem eines - nicht krank. Definiert wird ein "normaler" Fuß durch die drei Merkmale: Haltungsrichtigkeit, Schmerzfreiheit und Leistungsfähigkeit. Ist eine dieser Eigenschaften nicht mehr gegeben, gilt ein Fuß nicht mehr als gesund. Wie so oft weiß man die eigene Gesundheit und die funktionierenden Prozesse seines Körpers aber erst zu schätzen, wenn diese einmal nicht mehr gegeben sind. So ist es auch bei unseren Füßen. Das falsche Schuhwerk ist oft die Ursache für Fersensporn, Hallux-Zehen oder andere unangenehme Fußfehlstellungen. Mit dem richtigen und vor allem passenden Schuhwerk für Ihre Bedürfnisse können Sie diesen Unannehmlichkeiten entgegenwirken und für Entspannung für Ihre Füße sorgen. Besonders eine gepolsterte Sohle kann bei einem sogenannten "Fasziitis plantaris" (Anm.: Fersensporn) entlastend wirken - für Ihre Füße sowie für das gesamte Wohlbefinden.

Entspannung für Ihre Füße kann mithilfe gewisser Tipps und Tricks im Handumdrehen erreicht werden. Massagen, Masken und Co sind nicht nur für Gesicht und Rücken - auch die Füße freuen sich über eine Auszeit. Hier finden Sie einige unserer liebsten Übungen für gesunde Füße.


Einfache Übungen für gesunde Füße

In unseren Füßen finden sich knapp ein Viertel all unserer Knochen wieder. Es ist also nur logisch, die Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder in Schuss zu halten und zu trainieren. Wir haben fünf Tipps für gesunde Füße, die weder viel Zeit noch großen Aufwand in Anspruch nehmen:

  • Zehen spreizen: Für diese Übung spreizen Sie mithilfe der Hände die Zehen wie einen Fächer. Dazu nehmen Sie im Bereich des Mittelfußes den Fuß mit beiden Händen an der Innen- und Außenkante in die Hand und ziehen die Zehen vorsichtig zur Seite auseinander. Machen Sie die Übung mehrmals und lassen Sie den Fuß nach und nach aktiv mitarbeiten. Die Übung fördert nicht nur die Durchblutung, sondern ist vor allem für ein gesundes Quergewölbe wichtig.
  • Barfuß gehen: So simpel, aber so effektiv wie fast keine andere Übung: Wenn Sie barfuß gehen, wird die Fuß- und Wadenmuskulatur trainiert. Zusätzlich wird die Durchblutung angeregt und es wird der Entstehung von Thrombosen oder Krampfadern vorgebeugt. Beim Verzicht auf Schuhe und Socken ist der Fuß seiner Umgebung ausgesetzt, man ist gezwungen aufrecht zu gehen und der Fuß muss sich den Gegebenheiten anpassen. Am besten begeben Sie sich für diese Übung daher auf eine unebene Wiese oder auf groben Kies. Dies kann anfangs etwas unangenehm sein, aber die Füße lernen schnell sich an die verschiedenen Untergründe anzupassen. Das Barfußgehen stärkt die Muskeln und fördert eine gesunde Wölbung der Füße.
  • Ball spielen: Dafür brauchen Sie lediglich einen kleinen Ball. Stellen Sie Ihren Fuß im Stehen auf den Ball und rollen Sie ihn von der Ferse zu den Zehen, von links nach rechts und wieder zurück. Erhöhen Sie dabei nach und nach den Druck. Nach 30 Sekunden können Sie den Fuß wechseln. Diese Übung führt zur Entspannung der Muskulatur und fördert die Durchblutung.
  • Zehen krallen: Sie können diese Übung im Sitzen und in Schuhen durchführen. Krallen Sie einfach Ihre Zehen ein und lassen Sie wieder locker. Wiederholen Sie die Übung beliebig oft. Das beugt der Entstehung von Spreizfüßen vor. Außerdem werden bei dieser Übung die Zehenmuskulatur und das Fußgewölbe trainiert.
  • Einbeinstand: Um die Fußgelenke und das Gleichgewicht zu trainieren, brauchen Sie einen weichen Untergrund, beispielsweise eine Matratze oder Sand. Stellen Sie sich hin und heben Sie abwechselnd für ungefähr 30 Sekunden bis 1 Minute ein Bein vom Boden ab. Versuchen Sie gerade zu stehen, ohne zu wackeln. Je höher Sie Ihr Bein heben, desto schwieriger ist die Übung.

  • Wie Sie nach langem Stehen Ihre Füße entspannen können

    Ähnlich wie unser Kopf, sehnen sich auch unsere Füße am Ende eines anstrengenden Tages nach Erholung. Besonders nach langem Stehen wollen die Füße entspannen. Hier eignen sich vor allem Bäder mit revitalisierendem Badesalz oder eine Fußmassage. Unter laufendem, warmem Wasser können Sie mit der Hand kreisförmige Bewegungen auf der Fußsohle ziehen. Besonders nach langem Stehen in unpassendem Schuhwerk tendieren Füße dazu, einzuschlafen. Das ist wiederum eine Folge von unzureichender Durchblutung. Die kreisförmigen Bewegungen bringen das Blut und somit auch die Füße wieder in Schwung. Eine weitere Möglichkeit zur Entspannung Ihrer Füße sind Fußmasken. Diese spenden Feuchtigkeit und können, je nach Art der Maske, entgiftend wirken.

    Ein zusätzlicher Tipp für gesunde Füße: Achten Sie bei der Wahl Ihrer Schuhe auch auf die passende Schuhweite. Vor allem zu enge Schuhe können den Gehkomfort stark beeinträchtigen und für Fehlstellungen des Fußes sorgen.


    Das Ergebnis: gesunde Füße ein Leben lang

    Mit diesen Tipps und Übungen gehen Sie bereits einen großen Schritt in Richtung "gesunde Füße ein Leben lang". Auf die Gesundheit muss man achten - so ist es auch mit der Gesundheit unserer Füße. Warten Sie nicht so lange, bis die ersten Beschwerden auftreten, sondern setzen Sie von Beginn an auf das geeignete Schuhwerk. Die Bequemschuhe von Peter Wagner verbinden Komfort mit einem ansprechenden Design - denn gesunde Schuhe müssen nicht langweilig sein. Wir helfen Ihnen gerne, den für Sie optimalen Schuh zu finden.


    Jetzt kontaktieren

    Cookie Einstellungen

    Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies und andere einwilligungspflichtige Inhalte. Sie können Ihre Auswahl jederzeit anpassen. Weitere Informationen zu Rechtsgrundlagen sowie zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Technisch erforderliche Cookies
    Stellen die technischen Grundfunktionen unseres Shops sicher und sind zum Betrieb der Seite zwingend notwendig.
     
    Funktions-Cookies
    Diese Daten helfen uns, das Einkaufen für Sie noch bequemer und einfacher zu machen.
     
    Analyse Cookies
    Diese Daten helfen uns, die Webshopnutzung zu verstehen und diesen an Ihre Bedürfnisse anzupassen.
     
    Marketing Cookies
    Diese Daten helfen uns, Sie bequem zu den besten Angeboten und Aktionen zu führen.
     
    Speichern
    Alle erlauben
    Nach Oben