Für Peter Wagner Comfortschuhe verwenden wir nur hochwertiges Leder, doch auch die besten Materialien wollen gepflegt werden. Mit etwas Pflege haben Sie lange Freude an Ihren Schuhen. Wie bei der Körperpflege heißt es auch bei den Schuhen: erst reinigen, dann pflegen und schützen.

Vor dem erstem Tragen

Bevor Sie mit ihren Schuhen das erste Mal außer Haus gehen, sollten Sie Ihr neu erworbenes Paar mit unserem Power Protector imprägnieren. Dadurch schützen Sie den Schuh vor Nässe, Schmutz und erhalten zusätzlich länger die Farbbrillanz. Außerdem lässt sich das Leder leichter reinigen, da sich Schmutz nur auf der Oberfläche hält und nicht in die Fasern eindringen kann.

Bei Verschmutzung

Entfernen Sie groben Schmutz mit lauwarmem Wasser, etwas neutraler Seife und einer Bürste, anschließend muss das Leder langsam und gut gelüftet trocknen. Nie mit dem Fön bearbeiten, auf die Heizung oder in die pralle Sonne stellen. Nasse Schuhe gehören auf jeden Fall auf einen Schuhspanner aus Zedernholz, so trocknet das Leder schneller, der Schuh behält seine ursprüngliche Form und das Leder kann atmen. Das Holz der Schuhspanner nimmt die Nässe auf und gibt sie an die Luft wieder ab.

Pflegen und Schützen

Bei Pflege und Schutz müssen die Schuhe je nach Lederart unterschiedlich behandelt werden. Die folgende Einteilung gibt Ihnen einen kurzen Überblick:

  • Nappaleder bzw. Glattleder: Zur Pflege tragen Sie eine fett- und wachshaltige Pflegecreme dünn auf und lassen sie ca. 10 Minuten trocknen. Danach mit einem weichen Tuch oder Bürste polieren. Bei glattem Elchleder empfehlen wir Ihnen unser Lederfett, um die Weichheit und den wasserabweisenden Effekt der Schuhe lange zu erhalten.

  • Nubukleder bzw. Veloursleder: Rauleder - wie Nubuk und Velours - sollten Sie nach der Reinigung mit einer Bürste aufrauen. Für Nubukleder benützen Sie am besten eine Gummibürste und bei Verloursleder eine Messingbürste. Danach sollten Sie Rauleder mit unserem Power Protector imprägnieren um das Leder vor Schmutz und Nässe zu schützen. Bei Bedarf können Sie mit unserer Farbpflege Ihrem Lieblingsmodell wieder neue Farbe verleihen.

  • Lackleder: Lackleder braucht wegen seiner geschlossenen Oberfläche keine Imprägnierung. Jedoch können mit der Zeit feine Risse in der Lackschicht entstehen, z.B. durch starke Temperaturschwankungen und in den natürlichen Gehfalten des Schuhs. Zur Vorbeugung den Schuh immer auf Schuhspannern lagern und regelmäßig mit unserer Lackpflege geschmeidig halten.

  • Offene Schuhe: Auch für Sandalen und andere offene Schuhe haben wir einen speziellen Pflegetipp! Benutzen Sie zum Säubern unsere Sandalen-Reinigungslotion, sie desinfiziert und reinigt das Leder sowie das Innenleben und die Einlagen. Zusätzlich erfrischt die Sandalen-Reinigungslotion Ihre Schuhe mit einem angenehmen Geruch.

Auch unsere Schuhe brauchen eine Pause

Der durchschnittliche Fuß transpiriert täglich bis zu einem viertel Liter Schweiß, den das Leder aufsaugt. Um diese Feuchtigkeit wieder abzugeben, benötigt das Leder die doppelte Tragezeit. Am besten trocknet der Schuh auf einem Zedernholz-Schuhspanner, dieser erhält zusätzlich die ursprüngliche Form des Schuhs. Deshalb wechseln Sie Ihre Schuhe täglich: ein Tag Arbeit - ein Tag Pause.

Sämtliche Peter Wagner Pflegeprodukte finden Sie hier in unserem Online-Shop.

Nach Oben